Märzenbecherwald

Im Märzenbecherwald
Im Märzenbecherwald

Mitte Februar besuchten wir den Märzenbecherwald mit  anschliessender Walkrunde. Es war ein herrlicher Sonnentag zwischen den verregneten Tagen und angenehm warm. Wie heisst es doch so schön:  Wenn Engel reisen,  lacht die Sonne.

Wir werden auch im Frühjahr, wenn die Kirschblüte beginnt, eine Walkrunde im Spalterhügelland unternehmen. Wer Interesse hat, kann sich gerne melden bei mir. Auch nicht Mitglieder des TSV Bernlohe sind gerne dazu eingeladen.

Unsere Radsaison wird, wenn das Wetter passt, ca. Ende April beginnen oder evt. auch erst im Mai. Wer weiss das schon, wie der Wettergott den Frühling  bestimmt.

 

Unsere Treffen sind jeden Donnerstag.  Im Winter wird gewalkt um 15 Uhr.  Im Sommer wird geradelt, etwa ab Mai, um 16 Uhr.  Informationen in der Tageszeitung unter der Rubrik: Schwarzes Brett.  TSV Bernlohe, Frauenradtreff.

Momentan walken wir noch jeden Donnerstag um 15 Uhr  bis ca. Mitte / Ende April, anschliessend  dann Radfahren um 16 Uhr.  Treffpunkt ist am Plärrer, Ecke Rosen- /- Dahlienstrasse.

 

Edith


2 Tagestour  der Frauenradgruppe Bernlohe 

 

Die Frauenradgruppe Bernlohe  genoss  am 12./13. September zwei  schöne Tage auf ihrer ersten  2 Tagestour  nach Enkering wo übernachtet wurde. Kurz vor dem Start schien noch die Sonne, doch bald darauf nieselte es immer wieder und der Wind war kalt. Die Strecke führte uns am Kanal entlang nach Pierheim und über Jahrsdorf nach Dixenhausen. Bei Bärbels Garten (bekannt aus Querbeet) suchten wir ein windgeschütztes, gemütliches  Plätzchen, denn der Wind und die Temperaturen unterkühlten uns ein wenig. Wir genossen das verdiente Mittagessen, das jede selbst mitbrachte, ob es belegte Brote oder Gurken über Tomaten, Würste und und und...... und genau in diesen Minuten blinzelte die Sonne durch die Wolken. Einige Radlerinnen rückten die Liegestühle zurecht und sonnten sich für eine Weile bis um die Mittagszeit Bärbel zu uns kam.

 

Wir schlenderten mit ihr durch den schönen Garten und sie erklärte uns die verschiedenen Gewürze, Bäume und was so alles in ihrem Garten wächst. Nach  2  1/2 Std. Führung  ging es weiter im strahlenden Sonnenschein über Höbing nach Greding in die Altstadt  wo wir unseren Kaffeehalt machten.  Um 17 Uhr waren wir dann im Hotel Bräu in Enkering angekommen. Im lauschigen Biergarten haben wir unser verdientes  "Kühles" getrunken.  Werner (Moni`s Mann) war mit unseren Klamotten schon dort. Er hat sich bereit erklärt uns die Kleider zu bringen und am nächsten Tag wieder zu holen. Das Nachtessen war hervorragend  und das anschliessende Zusammensein bei lachenden und tränenden Augen, einfach toll.  Die ersten drei Radlerinnen, die durchs Jahr die meisten Kilometer gefahren sind, wurden mit einem Geschenk überrascht. Die gefahrenen Kilometer der Gruppe vom letzten Jahr betrugen 652 km. Zirka um 22:00 Uhr gingen wir in unsere verdiente Nachtruhe.

 

Am nächsten Morgen, nach einem ausgiebigen Frühstück, starteten wir wieder kurz nach 9:00 Uhr bei strahlend blauem Himmel. Wir fuhren ins Anlautertal nach Titting, weiter ins Bechtal nach Nennslingen, wo es nochmals eine Überraschung gab: Unser Mittagessen. Jürgen und Peter, zwei unserer Ehegatten, hatten für uns ein Waldpicknick vorbereitet. Wir wurden mit Sekt empfangen, das jede von uns genoss. Bei grünem Salat, Wurstsalat und Rindfleischsalat und verschiedenen Getränken stärkten wir uns wieder. Kurz nach 13:00 Uhr radelten wir weiter nach Bergen über Roxfeld nach Sandsee. Die Abfahrt nach Mischelbach genossen alle, denn unsere Strecke verlief bis dahin hügelig bis steigend. Angekommen in Bernlohe genossen wir bei Jana und Christian unser verdientes Bier. Die Wirtsleute spendeten uns belegte Brote in einer grossen Vielfalt, das jeder gerne annahm. Vielen Dank den Beiden. Auch Werner, Jürgen und Peter stossten mit uns auf das gelungene Wochenende an. Bei lauem Wind und gemütlicher Atmosphäre verabschiedeten wir uns. Und Wissend: Nächstes Jahr gibt es wieder eine 2-Tagesfahrt. Wohin wissen wir noch nicht. Liebe Mädels!!! Wir sind eine super tolle Gruppe. Schade, dass einige Radlerinnen nicht teilnehmen konnten.

Wer möchte mitradeln: Wir treffen uns jeden Donnerstag immer um 16:00 Uhr im Plärrer in Bernlohe.

 

Jede kann mitradeln, eine Mitgliedschaft im TSV Bernlohe ist keine Voraussetzung. Im Winterhaltjahr walken wir um 15:00 Uhr.

Kontaktperson:  Edith Sturm, Tel. 09172 684096

 


Jahresbericht    2015       der Frauenradgruppe  des TSV Bernlohe

 

Wir sind im 2. Radljahr.

Das  Winterhalbjahr  2014 / 2015 haben wir mit walken verbracht.   Das Weihnachtsessen verschoben wir und machten  ein Neujahrsessen.  Gerhard hat  uns schwäbische  Schmanckerl  aufgetischt. Es war sowas Feines und keiner ging hungrig heim. Ein geselliger Abend in fröhlicher Runde.

 Am 30. April 2015 starteten  wir in die Radsaison.  Wir stiegen wieder jede Woche auf`s Rad und hatten viel Spass miteinander. Bis zum Saisonende Mitte Oktober hatten wir 25 Touren mit insgesamt 710 km gemacht.  Beste Radlerin hat  19 mal teilgenommen und strampelte 598 km ab.  Gratulation.  Viele schöne Ecken haben wir wieder beradelt.  Einige neue Orte waren auch in unserem Programm.  Ob Brombachsee,  Rothsee  und   und   und . . . . .    Es ist so schön in unserer Gegend.  Der Sommer war sehr heiss,  sodass  wir 2-3 mal verkürzte Touren radelten.  Einmal ging es in den kühlen, nahen Wald, wo es  "Brickelndes " gab, als Erfrischung  für meine  Mädels.

Die 2 Tagestour nach Enkering am 12./13. September  war ein Hit.  Auf dem Hinweg nach Enkering  besuchten wir Bärbel`s Garten  in Dixenhausen, ( bekannt aus dem Fernsehen  Querbeet.)  Viele schöne Erinnerungen nehmen wir von dort mit.  Unser Schlafplatz hatten wir im Gasthaus Bräu in Enkering, wo wir herzlich empfangen wurden.  Der Abend war alles andere als langweilig, wir hatten sehr viel Spass miteinander.  Unser Lachen war nicht zu überhören.  Am andern Morgen traten wir froh gelaunt unsere Rückreise an, Richtung Heimat. In Nennslingen gab`s noch eine Überraschung für meine Mädels, ein Waldpicknick.  Zuhause in Bernlohe  spendierten Jana und Christian von der Sportgaststätte uns ein Vesper, das wir natürlich sehr gerne annahmen.  Die ganze Strecke war immer etwas hügelig, doch alle hatten es mit Bravour geschafft. Wir haben beschlossen, dass im  Jahr 2016 am ersten Wochenende im September wir wieder eine 2 Tagesfahrt  durch  führen.

Im November besuchten 4 Mädels in Röttenbach eine Kochvorführung  der Landesvereinigung der Bayerischen  Milchwirtschaft mit Frau Rauch.  Thema war:  Picknick einmal anders. Es wurden  viele verschiedene Varianten gezeigt  wie man das Essen lecker und auf einfache Art zubereiten kann.  Wir haben dann beschlossen, dass wir nächsten Frühling auch irgend so was machen werden  im Sportheim Bernlohe.

Dank  Unterstützung  versch. Sponsoren konnten wir uns Radtrikots  bestellen. (Näheres dazu im nächsten Bericht.)  Herzlichen Dank an alle Sponsoren.

Danken möchte ich Elke Perras für ihre Unterstützung. Sie hilft mir und leitet die Gruppe wenn ich mal nicht da bin.  Auch danken möchte ich den Helfern,  Jürgen, Peter und Werner, die uns unterstützt haben  auf unserer 2 Tagestour nach Enkering.

Zum Abschluss meines Berichtes:  Frauenradtreff am Plärrer jeden Donnerstag.  Mai bis Herbst, radeln um 16 Uhr und in der Wintersaison,  walken um 15 Uhr.

 

Eure Edith

 

Tel. 09172 684096

 



 

Das erste Radljahr haben wir ohne Unfälle gut überstanden. Wir sind jetzt im zweiten Radljahr und die Radtouren gehn uns nicht aus. Unsere Umgebung ist so schön, sodass wir jede Woche  diese  von einer andern "Ecke" sehn und so uns die schöne Natur anschaun und durchradeln.

 

Wir sind eine lockere, gemütliche Frauenradgruppe die jede Woche den Donnerstagnachmittag für sich hat.

Unser Motto lautet:  Spass soll an erster Stelle stehn.  Unser  Beisammensein  ist ein Hit, kommt einfach mit.

 

In unseren Radltouren von diesem Jahr  werden wir wieder einige km  radeln. Es gibt Strecken die jeder bewältigen kann. Einmal sind es knapp 25 km und das andere mal kann es schon mal  47 km geben, je nach Wetter, wie es grad ist. Auch der Biergarten darf nicht fehlen und das Vesper dazu.

 

Wir werden am 12./ 13. September eine 2 Tagestour unternehmen.Von Bernlohe aus werden wir bis nach Pierheim  fahren, dann geht`s weiter über Greding bis nach  Enkering wo wir übernachten. Auch Bärbel`s Garten in Dixenhausen werden wir bei der Hinfahrt besuchen. Die Heimfahrt führt uns in`s Anlautertal, weiter in`s Bechthal und über Nennslingen - Bergen nach Hause, wo wir bei Christian in der Sportgaststätte den Tag ausklingen lassen werden bei einem feinen Essen.