Nachrichten für das Jahr 2022

Jetzt hat auch der Verband der Solidarität seine Kaderliste vorgelegt, die wir nicht unterschlagen wollen.

 

Warum gibt es zwei Kaderlisten? Zwei Verbände BDR und Solidarität. Der BDR vertritt die Kunstradfahrer international. Die Solidarität ist ein eigenständiger Verband der gegenüber dem BDR als Anschlussverband fungiert. Wettbewerbe werden gemeinsam ausgerichtet. Jeder Verband kann seine Kader benennen in denen die vielversprechenden Sportler trainiert werden.

 

Die Kadersportler, die in den gemeinsamen Kaderlisten aus BDR- und Spoilidaritätssportlern gebildet werden, haben Vorteile bei der Qualifikation zu internationalen Wettbewerben. Sie haben einen geschützten Bereich in den kaderferne Sportler nur eindringen können, wenn sie in den Vorläufen zu den besten drei Sportlern gehören. Es ist nicht ausgeschlossen, kommt aber nur sehr selten vor.

 

Nun die Kaderliste der Solidarität:

Im Internet ist die Kaderliste des BDR veröffenlicht.

 

In Kurzfassung:

Unser 2er bestehend aus Alexander und Daniel Stark ist im B-Kader und kann mit etwas Glück an der einen oder anderen internationalen Veranstaltung wie Weltcup oder Europameisterschaft der Elite teilnehmen. Ferner haben sie auch die Möglichkeit Punkte für die Weltmeisterschaft zu sammeln.

 

Das Besondere ist ferner die Anerkennung von Daniel der parallel bei den Junioren im C-Kader ist und damit eine größere Chance hat sich für die Europameisterschaft zu qualifizieren. Diese doppelte Nominierung hat es meines Wissens seit über 20 Jahren nicht mehr gegeben.

 

Wollen wir hoffen, dass er diesem Leistungsdruck standhalten kann.

 

Im Internet findet ihr die Kaderliste mit diesem LINK:https://www.rad-net.de/halle_1.htm


Milena Slupina tritt ab sofort vom Wettkampfsport zurück

Und hier nun abschließend ihre größten Erfolge. Im Detail ist es auch zu sehen im Kapitel "Sportliche Erfolge".

Wir bedanken uns für diese lange Sportkariere in unserem Verein.